Burgol Schuhcreme im Test

Burgol Schuhcreme

Hier erfahren Sie vieles über die Burgol Schuhcreme im Test

Nachdem meine Frau Ihren Schuhkasten durchforstet hat, hatte ich wieder mal eine Menge zu tun. Da dachte ich mir, es wäre die perfekte Gelegenheit, die Burgol Schuhcreme, besser bekannt als Burgol Schuhpomade, in einer bestimmten Farbe – nämlich Bordeaux – auszutesten. Wie mir das gelungen ist und was ich von dieser Schuhcreme halte, lesen Sie hier:

Ausgangssituation

Meine ersten beiden Probleme waren, die richtige Schuhcreme zu finden und dann noch die Stiefel selbst. Wie Sie am Bild oben rechts sehen können, waren diese bereits sehr in Mitleidenschaft gezogen, sodass ich mich voll ins Zeug schmeißen musste.

Ich war in drei Schuhläden der näheren Umgebung – leider hatte keiner den Farbton Bordeaux im Sortiment. So musst ich zum Online Handel greifen und bestellte die Burgol Schuhpomade* bei Amazon. Nach drei Tagen war die Ware da, perfekt abgepackt. Da die Schuhpomade von Burgol in einem Glastiegel geliefert wird, musste diese entsprechend gesichert werden, was zu meiner Zufriedenheit passiert ist. Und nun konnte es auch schon los gehen:

Schritt 1 – Schuhe reinigen

Schuhcreme Burgol abgeriebenes Leder

Die Vorderkante der Schuhe war bereits sehr stark abgerieben

Als erste Maßnahme habe ich die Schuhe einer umfassenden Reinigung unterzogen. Dabei habe ich den Tonino Lederreiniger verwendet. Die Schuhe wurden wieder schön sauber.

Vor allem an der Vorderseite musste ganz behutsam vorgehen, weil hier das Leder bereits sehr stark abgerieben war. Im Bild auf der rechten Seite sehen Sie, was sich meine.

Schritt 2 – Burgol Schuhcreme auftragen

Burgol Schuhcreme Anwendung

Ich habe die Burgol Schuhcreme mit einer Auftragebürste aufgetragen

Nach einer kurzen Trocknungsphase bin ich auch dazu übergegangen, die Burgol Schuhcreme aufzutragen. Das habe ich mit einer passende Auftragebürste gemacht in schönen und langsam kreisenden Bewegungen. Wie Sie auf dem Bild sehen können, habe ich dabei eine helle Auftragebürste genommen.

Dies aber nur deshalb, weil ich keine andere daheim hatte. Normaler Weise würde ich für Bordeauxrot eine dunkle Bürste verwenden. Aber grundsätzlich ist das egal. Wichtig ist nur, dass man nicht als nächstes eine hellbraune Schuhcreme aufträgt. Denn dann werden Sie das Bordeauxrot auf Ihren braunen Schuhen sehen.

An der Stiefelspitze habe ich die Burgol Schuhcreme relativ dick aufgetragen, um die hellen Stellen schön abzudecken.

Schritt 3 – Imprägnieren

Schuhcreme von Burgol

Ich bin mit dem Endergebnis und der Schuhcreme von Burgol sehr zufrieden

Nachdem die Burgol Schuhcreme getrocknet war, habe ich diese mit einer Polierbürste ganz leicht abgebürstet. Danach habe ich eine Imprägnierung mit Bienenwachs aufgesprayt. Dies deswegen, weil in dieser Spraydose nicht mehr viel drinnen war und ich ohnehin Platz schaffen musste. Im Normalfall hätte ich ein normales Schuhwachs aufgetragen und die Stiefel danach ordentlich poliert. Aber ich denke, das Ergebnis kann sich auch so sehen lassen.

Burgol Schuhcreme – Fazit

Jeder, der etwas auf seine Schuhe bzw. Stiefel hält, ist gut beraten es einmal mit der Burgol Schuhcreme* (Schuhpomade) zu probieren. Ich habe natürlich auch schon vorher meine Schuhe mit diesem Produkt gepflegt und bin mehr als zufrieden. Sie erhalten diese Creme in vielen verschiedenen Farben und Farbtönen und sind daher äußerst flexibel. Zugegeben, Bordeaux werden wir daheim zwar nicht allzu oft brauchen, andererseits, wenn meine Frau dies Stiefel nun wieder öfters trägt – man weiß es nicht genau.

Hier jedenfalls die Burgol Schuhcreme, die Sie derzeit bei Amazon erhalten und die hervorragende Rezensionen vorzuweisen hat:

Pomade von Burgol in 15 Farben - Schuhpomade Burgol...*
  • Mischemulsionscreme
  • Versorgt Leder mit Nährstoffen
  • Hergestellt aus natürlichen Inhaltstoffen

Letzte Aktualisierung: 13.11.2017 um 11:41 Uhr, Bilder von amazon.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.