Flecken aus Wildlederschuhen entfernen

Flecken aus wildlederschuhen entfernen
Flecken aus wildlederschuhen entfernen

Erfahren Sie hier, wie Sie am besten Flecken aus wildlederschuhen entfernen

Gerade bei Schuhen aus Wildleder ist es sehr unangenehm, wenn Sie Flecken oder unansehnliche Ränder aufweisen. Diese sind bei Wildleder nicht ganz so leicht zu entfernen, wie bei normalen Glattlederschuhen. Dieser Beitrag beschäftigt sich daher mit der Frage, wie Sie Flecken aus Wildlederschuhen entfernen können.

Wildlederschuhe nach dem Tragen an nassen Tagen

Nach einem verregneten Tag haben Sie bei unzureichend imprägnierten Wildlederschuhen häufig das Problem, dass schlammiges Wasser und Schmutz an Ihren Schuhen haften. Hier sollten Sie sich nicht lange Zeit lassen und rasch handeln!

Beseitigen Sie diesen Schmutz direkt nach dem Tragen mit lauwarmen Wasser und einer geeigneten Nubuklederbürste, um zu vermeiden, dass Schmutz und Schlamm eintrocknen. Über Nacht dann einen Schuhspanner hinein und ab zum Trocknen!

Falls doch einmal Schmutz eingetrocknet ist

Sollte es Ihnen doch einmal passiert sein, dass verschlammte Wildlederschuhe über Nacht eingetrocknet sind, nehmen Sie eine Wildlederbürste mit Messingborsten* zur Hand. Bürsten Sie mit dieser ganz vorsichtig den Schlamm und Schmutz herunter, ohne das Wildleder zu schädigen und ohne die Borsten heraus zu ziehen.

Danach können Sie mit einem sanften Reinigungsmittel, wie beispielsweise dem Tonino Lederreiniger* das Leder abwaschen und danach den Schuh trocknen lassen. Hier habe ich den Tonino Lederreiniger auch getestet.

Was tun bei Salzrändern und Wasserflecken?

Haben Sie diese Art von Flecken, sollten Sie immer den ganzen Schuh waschen, denn damit verhindern Sie die Entstehung neuerlicher Ränder. Nehmen Sie dazu wieder eine Bürste und lauwarmes Wasser zur Hand und Bürsten den gesamten Schuh gründlich ab. Danach zum Trocknen stellen.

Vor dem Waschen könnten Sie noch probieren, die Salzränder mit etwas Stärkemehl zu betupfen, falls Sie das bei der Hand haben. Hier können Sie mehr darüber lesen, wie Sie Salzflecken auf Schuhen entfernen.

Weitere Flecken aus Wildlederschuhen entfernen

Flecken aus Getränken und Flüssigkeiten mit Alkohol können dem Wildleder sehr zusetzen und wirken sehr aggressiv. Tupfen Sie gleich nachdem der Fleck sich gebildet hat Ihre Wildlederschuhe mit einem saugenden Tuch ab. Danach nehmen Sie einen stärkeren Reiniger, zur Hand und tragen diesen mit einer Bürste großflächig auf. Nach einer kurzen Wartezeit mit Wasser abwaschen und zum Trocknen stellen.

Ein noch größeres Problem stellt ein Ölfleck dar. Öle ziehen sehr tief ins Wildleder ein und sind daher sehr schwer wieder zu entfernen. Tupfen Sie jedenfalls gleich nach Auftreten des Flecks diesem mit einem saugfähigen Material ab. Danach ist die Anwendung eines geeigneten Reinigers erforderlich. Ein Reinigungspuder eignet sich beispielsweise dafür. Dieser saugt Flüssigkeiten auf. Nach dem Auftragen und Andrücken (mit den Fingern) rund zwei bis drei Stunden einwirken lassen. Entfernen Sie den Puder dann mit einem Staubsauger und wiederholen Sie den Vorgang gegebenenfalls. Für den Rest nehmen Sie einen Wildlederschuhreiniger*.

Was tun nach der Fleckentfernung?

Nachdem Sie Ihre Flecken aus Wildlederschuhen entfernen, sollten Sie eine normale Schuhpflege durchführen. Hier erfahren Sie mehr über das Wildlederschuhe reinigen und das Wildlederschuhe pflegen.

Schützen Sie danach das Wildleder unbedingt mit einem Imprägnierspray*. Dieser hilft zwar nicht gegen jeden Fleck, bietet aber einen gewissen Grundschutz.

Fazit zu Flecken aus Wildlederschuhen entfernen

Die Fleckentfernung aus Wildlederschuhen mag zwar etwas komplizierter sein, beachten Sie jedoch einige Dinge, wird Ihnen das Schuhe putzen nicht schwer fallen. Handeln Sie jedenfalls immer sehr schnell und ergreifen Sie Sofortmaßnahmen, dann wird es Ihnen später einfacher fallen auch schwere Flecken wieder sauber zu bekommen.

Sehen Sie sich hier ein aus meiner Sicht gutes Schuhpflegeset für Wildleder an:

Letzte Aktualisierung: 14.11.2017 um 00:13 Uhr, Bilder von amazon.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.