Die Grundausstattung für die richtige Schuhpflege

In vielen Beiträgen habe ich versucht, Ihnen die richtige Schuhpflege näher zu bringen, insbesondere, wie man seine Schuhe richtig wäscht, pflegt, putzt und reinigt. Schuhpflege ist aber mehr als das. Es ist nämlich auch wichtig, dass man ein ständig einsatzbereites Repertoire an Bürsten, Cremen, Spannern und dergleichen zu Hause hat, um praktisch jederzeit Schuhpflege betreiben zu können. Praktisch, natürlich, wenn man sich ein Set zulegt. Hier die aktuellen Amazon Bestseller:

Bestseller Nr. 1
9%Bestseller Nr. 2
48%Bestseller Nr. 3

Letzte Aktualisierung: 19.09.2017 um 21:34 Uhr, Bilder von amazon.de

Grundausstattung für die richtige Schuhpflege

richtige SchuhpflegeSchuhe sind ein sehr pflegebedürftiges Kleidungsstück. Während Sie Hosen und Hemden bequem in der Waschmaschine waschen und danach bügeln, haben Sie für die richtige Schuhpflege schon einiges mehr zu beachten. Sie müssen den gröbsten Schmutz reinigen, die Schuhe trocknen, Schuhcreme auftragen, Wachs auftragen, Imprägnieren und noch vieles mehr. Dazu brauchen Sie natürlich eine gewisse Grundausstattung und Zeit. Welche Utensilien Sie aus meiner persönlichen Sicht unbedingt haben sollten, erkläre ich hier und empfehle Ihnen auch gegebenenfalls die Links zu den weiterführenden Detailseiten zu benutzen:

Schuhspanner

schuhspanner

Bei Amazon ansehen*

Hier müssen Sie zwar aktiv nicht viel tun (außer die Schuhspanner in die Schuhe stecken) aber diese leisten einen wesentlichen Beitrag für die richtige Schuhpflege. Ich kann Schuhspanner aus Zedernholz empfehlen. Diese können die Feuchtigkeit des Schuhs optimal aufnehmen und helfen den Schuh auszutrocknen. Ein Paar ordentliche Schuhspanner dürfte jedenfalls reichen, es sei denn, Sie haben ganz viele Schuhe. Bei Amazon gibt es Sie einzeln oder im Set zu kaufen. Empfehlen kann ich die Schuhspanner von Langer & Messmer*, die es auch im Set zu 3 Stück*, 5 Stück* und zu 10 Stück* gibt

Schmutzbürste

Kommen wir zum aktiven Teil der Schuhpflege. Jede Schuhpflege beginnt entweder mit einer Trocknung (wenn die Schuhe von Haus aus nass sind) oder mit der Entfernung des gröberen Schmutzes. Sie haben Glück, wenn Sie beides nicht brauchen, was aber eher selten vorkommt. Dazu ist eine Schmutzbürste* aus meiner Sicht unabdingbares Muss. Aber Achtung bei empfindlichem Oberleder! Empfehlen kann ich solche, die mit Naturborsten besetzt sind. Mehr über Bürsten lesen Sie übrigens hier.

Schuhcreme / Schuhwachs

Eine Schuhcreme brauchen Sie, damit Sie dem Leder die Nährstoffe zurückgeben können, die es braucht. Ein Wachs hingegen bildet eine obere Schutzschicht vor Nässe und bringt natürlichen Glanz auf Ihre Schuhe zurück. Einen weiterführenden Beitrag zu diesem Thema habe ich hier verfasst: Schuhwachs oder Schuhcreme. Wesentlich erscheint mir, dass Sie für verschiedene Schuhfarben auch verschiedene Schuhcremen parat haben sollten. Als Grundausstattung empfehle ich jedenfalls schwarz und braun.

Auftragbürsten

Auftragbürsten benötigen Sie um die Schuhcreme dorthin zu bekommen, wo sie hingehört. Sie sind meistens so konzipiert, dass man die Creme aus Tiegeln entnehmen kann und werden daher auch oft Tiegelbürste* genannt. Hier empfehle ich eine schwarze und eine farbneutrale zu nehmen. Zusätzlich gibt es auch Rahmenbürsten, mit welchen man die enge Stelle zwischen Sohle und Lederkante sehr gut bedienen kann. Alternativ wäre auch ein Schuhputztuch sinnvoll. Mit diesem können Sie die Schuhcreme gefühlvoller auftragen.

Polierbürsten

Zu guter Letzt kommen Polierbürsten ins Spiel. Diese sind aus Rosshaar gemacht und sorgen für unverwechselbaren Glanz. Hie sollten Sie ebenso mehrere Bürsten, je nach Farbe, im Repertoire haben. Für schwarze Schuhe sollte diese wiederum schwarz und für alle anderen Schuhfarben mit hellem Haar besetzt sein. Die Rosshaarpolierbürste von Burgol* ist ein meines Erachtens hervorragendes Produkt.

Zusätzlich benötigen Sie vielleicht …

Zusätzlich zu der obigen Grundausstattung für die richtige Schuhpflege können bzw. sollten Sie noch weitere Schuhpflegemittel in Betracht ziehen, obwohl dies aus meiner Sicht kein Muss ist (aber was ist schon Muss…):

… einen Schuhreiniger

Hier empfehle ich milden Schuhreiniger zu bevorzugen und solche, die natürliche Inhaltsstoffe aufweisen. Früher war das sicher kein Thema aber heutzutage, wo immer mehr Produkte künstlichen und chemischen Hintergrund haben, sollten Sie unbedingt auch auf das achten.

… Sattelseife- und Kernseife

Sattel- und kernseife können Sie dann brauchen, wenn Sie Ihre Schuhe vom gröbsten Schmutz befreien. Zusätzlich zu lauwarmem Wasser können Sie bei Glattlederschuhen Sattelseife bzw. bei Wildlederschuhen Kernseife beimengen. Zu viel des Guten tut dem Leder aber nicht gut und mit Seife sollte man daher nur gezielt und nicht zu oft arbeiten.

… einen Wildlederreiniger

Haben Sie Wild- bzw. Raulederschuhe daheim, sollten Sie sich einen speziellen Wildlederreiniger zulegen. Dieser ist dann im Einsatz, wenn Schmutz aus dem Leder nicht mehr mit normalen Mitteln (also Wasser) raus geht.

Schuhputzsets & Schuhputzkästen

Hier stelle ich Schuhputzsets bzw. Schuhputzkästen näher vor und vergleiche Modelle miteinander. Diese sind dann sehr praktisch, wenn Sie nicht alle Schuhpflegeprodukte einzeln kaufen möchten, sondern diese im Set haben wollen. Meistens sind alle Bürsten und Cremen von einer Firma und daher zusätzlich auf einander abgestimmt. Bei Amazon gibt es gute Sets aber auch ganze Kästen. Beispielhaft sind hier zwei sehr gute Produkte erwähnt. Schauen Sie selbst zu Amazon und stöbern Sie ein wenig:

Letzte Aktualisierung: 19.09.2017 um 21:34 Uhr, Bilder von amazon.de

Zusammenfassung zur richtigen Schuhpflege

Nur kurz zum Abschluss ein Überblick über die Dinge, die Sie aus meiner Sicht für die richtige Schuhpflege brauchen:

  • eine Schmutzbürste aus Naturhaaren (zum Beispiel Schweineborsten)
  • zwei Auftragbürsten bzw. Rahmenbürsten aus Naturhaaren (zum Beispiel Kaschmirziege)
  • zwei Polierbürsten mit Rosshaar (eine hell, eine dunkel)
  • mehrere Tücher zum Auspolieren von Schuhcreme
  • farblose Pflegecreme oder Lotion
  • farbige oder farblose Wachspaste

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.