Hellbraune Lederschuhe reinigen

Hellbraune Lederschuhe reinigen
Hellbraune Lederschuhe reinigen

Hier lesen Sie, wie Sie hellbraune Lederschuhe reinigen.

Sehr viele Lederschuhe sind schwarz oder braun im Design – das zeigt zumindest meine Erfahrung. Und sein wir einmal ehrlich, wer hat kein Paar braune Lederschuhe zu Hause? In diesem Artikel widme ich mich daher diesem speziellen Schuhwerk und erkläre, wie Sie hellbraune Lederschuhe reinigen und anschließend pflegen.

Schuhe von Schmutz befreien

Sind Ihre Schuhe witterungsbedingt oder durch etwas Anderes schmutzig geworden, müssen Sie diese einmal reinigen, bevor Sie weitere Pflegemaßnahmen durchführen können.

Handelt es sich um Glattlederschuhe können Sie dazu auch etwas handwarmes Wasser und eine Reinigungsbürste nehmen. Bei Raulederschuhen würde ich das Wasser weg lassen und eine spezielle Reinigungsbürste für diese Lederart nehmen.

Wichtig ist, dass Oberleder und Sohle gereinigt werden und die Schuhe dann ausreichend lange getrocknet werden. Dazu empfiehlt es sich, einen Schuhspanner aus Zedernholz* zu verwenden, denn dieser hilft beim Austrocknen und wirkt antibakteriell.

Der Trocknungsprozess dauert in der Regel einige Stunden bis zu einem Tag.

Hinweis: Die Schuhe trocknen müssen Sie natürlich auch, wenn Sie zwar nicht schmutzig aber wetterbdingt nass geworden sind. Mehr dazu auch hier: Nasse Schuhe trocknen.

Hellbraune Lederschuhe reinigen und pflegen

Hellbraune Schuhpomade bei Amazon ansehen*

Im Anschluss an die Trocknung tragen Sie bei Glattlederschuhen am besten eine geeignete Schuhcreme auf. Diese sollte natürlich passend zur Schuhfarbe gewählt werden. Dabei ist der Farbton hellbraun keine Seltenheit und daher ist die Auswahl entsprechend groß. Ich verwende immer die Schuhpomade von Burgol*.

Lesen Sie hier dazu auch mehr in meinem Test der Burgol Schuhpomade: Burgol Schuhcreme im Test

Tragen Sie die Creme schön gleichmäßig auf und fädeln Sie davor die Schuhbänder aus, damit sie nicht schmutzig werden.

Danach lassen Sie die Schuhcreme einziehen.

Tipp: Beste Ergebnisse erzielen Sie mit einer Rahmenbürste, mit der Sie den Übergang zwischen Sohle und Oberleder (naht) optimal erreichen.

Ist das alles erledigt, empfehle ich Ihnen noch, eine Schicht Schuhwachs aufzutragen. Mit dieser erzielen Sie einen sehr guten Feuchtigkeitsschutz, weil es eine Imprägnierung ist. Nach etwa 30 Minuten Stehzeit müssen Sie das Wachs noch mit einer Polierbürste aufpolieren.

Wenn Sie regelmäßig (siehe auch hier: Wie oft Schuhe putzen?) Ihre hellbraunen Lederschuhe reinigen und pflegen, werden diese auch länger halten und immer tip-top aussehen.

Hier noch einmal mein Favorit unter den Schuhcremen für hellbraune Schuhe:

Letzte Aktualisierung: 6.11.2018 um 01:52 Uhr, Bilder von amazon.de