Nasse Schuhe im Backofen trocknen?

Nasse Schuhe im Backofen trocknen
Nasse Schuhe im Backofen trocknen

Kann man nasse Schuhe im Backofen trocknen?

Wenn Sie wenige paar Schuhe zu Hause haben und es sind gerade noch dazu die Lieblingstreter nass geworden, kommt man schnell in die Versuchung alternative Trocknungsmethoden in Betracht zu ziehen. In diesem Beitrag gehe ich daher der Frage nach, ob Sie nasse Schuhe im Backofen trocknen können und welche Alternativen Sie haben.

Warum Schuhe trocken sein sollten

Nun, dafür gibt es einige Gründe:

Sie möchten sicherlich keine nassen Füße bekommen und daher sollten Schuhe, wenn Sie diese anziehen, trocken sein.

Nasses Schuhwerk ist noch dazu nicht gut für die Hygiene des Fußes. Es kann sich vor allem innen Schimmel bilden (dieser mag es gerne warm und feucht), was nicht sehr vorteilhaft ist.

Ein weiter Faktor ist (bei Lederschuhen), dass das Leder nicht atmen kann, weil die Poren durch die Feuchte verschlossen sind. Außerdem sollten Sie einen Lederschuh nicht putzen und pflegen, wenn dieser noch feucht ist. Mehr dazu auch hier: Schuhe putzen.

Zu guter Letzt leidet auch die Lebensdauer des Schuhs, wenn dieser ständig nass ist und nie richtig austrocknen kann.

Kann man nasse Schuhe im Backofen trocknen?

Können tun Sie das schon – aber sehr ratsam ist es nicht. Vor allem Lederschuhe leiden unter der Hitze, die in einem solchen Backofen herrscht, auch wenn Sie die Temperatur gering halten. Das Leder trocknet aus und wird rissig und brüchig. Selbiges gilt übrigens, wenn Sie das Trocknen bei der Heizung, beim Ofen oder in direktem Sonnenlicht durchführen. Früher oder später kommt es zu Verschleißerscheinungen und irreparablen Schäden.

Um es also kurz zusammen zu fassen kann ich unter keinen Umständen empfehlen, dass Sie nasse Schuhe im Backofen trocknen.

Aber, wo liegen die Alternativen?

Schuhtrockner bei Amazon ansehen*

Die für mich beste Möglichkeit ist es, nasse Schuhe mit einem Schuhspanner aus Zedernholz* auszustatten und in einem gut belüfteten Raum abtrocknen zu lassen. Das kann auch schon mal 24 Stunden oder länger dauern – damit müssen Sie rechnen. Hier erfahren Sie warum: Nasse Schuhe trocknen.

Muss es einmal schneller gehen, könnten Sie auch auf einen Schuhtrockner zurückgreifen. Dieser ist dazu konzipiert, die Schuhe bei Austrocknung zu unterstützen, obwohl das ehrlich gesagt nicht meine bevorzugte Variante ist.

Schlussendlich könnten Sie es auch mit Zeitungspapier machen. Hier besteht aber die Gefahr, dass die Tinte den Innenraum der Schuhe verunstaltet und dass das Zeitungspapier aufgrund der aufgenommenen Nässe im Schuh klebt. Daher ist das auch nicht sonderlich toll.

Hier habe ich noch einen aus meiner Sicht sehr guten Schuhspanner aus Zedernholz abgebildet, der Sie bei der Trocknung Ihrer Schuhe unterstützen kann:

Bestseller Nr. 1
Langer & Messmer Schuhspanner aus Zedernholz, Größe...*
  • Leisten mit geteiltem Vorderblatt in Doppelgrössen und perfekter Fersenkappenausformung
  • Zedernholz sorgt für sehr gute Trocknung und Luftzirkulation Damit Sie länger Freude an Ihrem Schuh haben
  • Die Bildung von Gehfalten wird auf ein Minimum reduziert Die Schuhe behalten länger ihre Form

Letzte Aktualisierung: 19.10.2018 um 12:51 Uhr, Bilder von amazon.de