Schuhe imprägnieren – wie lange trocknen?

Schuhe imprägnieren wie lange trocknen
Schuhe imprägnieren wie lange trocknen

Lesen Sie hier wie lange Schuhe trocknen müssen, wenn Sie diese imprägnieren.

Eine häufige Frage nach einer Imprägnierung ist, wie lange diese einziehen muss. Hier gibt es natürlich Unterschiede zwischen den einzelnen Imprägniermitteln und es macht natürlich auch einen Unterschied, ob Sie einen Spray oder Wachs verwenden. Daher geht es in diesem Artikel um die Frage, wie lange Schuhe trocknen müssen, nachdem Sie diese imprägnieren.

Welche Schuhe werden wie imprägniert?

Nun in der Lederpflege unterscheidet man ganz grundsätzlich zwei Echtlederarten: Glattleder und Rauleder.

Glattleder ist etwas pflegeleichter, weil es keine Fasern hat, um die Sie sich kümmern müssten. Eine Imprägnierung erfolgt entweder mit einem Spray oder mit Schuhwachs. Ich ziehe bei glattem Leder das Wachs eindeutig dem Spray vor. Man kann hier noch weiter unterscheiden zwischen Wachsen auf pflanzlicher Basis und auf tierischer Basis (zum Beispiel Bienenwachs – hier dazu mehr: Schuhcreme mit Bienenwachs).

Bei Rau- und Wildleder fehlen Ihnen die Alternativen: Hier können Sie kein Wachs auftragen und müssen einen Imprägnierspray* verwenden.

Warum sollte mein eigentlich eine Imprägnierung vornehmen

Die Imprägnierung dient keinem anderen Zweck, als das Leder vor äußeren Witterungseinflüssen zu schützen. Sie bilden eine Schutzschichte. Bei Glattleder beispielsweise haben Sie Schuhcreme zur Pflege und Schuhwachs zum Imprägnieren. Mehr dazu finden Sie auch hier: Schuhwachs oder Schuhcreme?

Möchten Sie trockenen Fußes auch bei Regen und Schnee unterwegs sein, sollten Sie also regelmäßig (rund alle 2 Wochen) die Imprägnierung auffrischen und davor Ihre Schuhe ausreichend reinigen und pflegen.

Vergessen Sie nicht: Vor allem neue Raulederschuhe haben in der Regel keine Imprägnierung und müssen vor dem ersten Tragen daher entsprechend imprägniert werden.

Wie lange müssen imprägnierte Schuhe trocknen?

Nun, hier scheiden sich die Geister ein wenig, daher erkläre ich Ihnen, wie ich es immer mache:

Schuhwachs für Glattleder bei Amazon ansehen*

Bei Glattlederschuhen trage ich nach dem eincremen und dem Entfernen überschüssiger Schuhcreme mit einer sauberen Auftragebürste das farblose Schuhwachs gleichmäßig und sparsam auf. Dieses wirkt dann rund 30 Minuten ein. Danach poliere ich alles mit einer Glanzbürste auf (mehr dazu auch hier: Schuhe richtig polieren). Manchmal wiederhole ich den Vorgang (beispielsweise bei Wanderschuhen), wenn alles absolut geschützt werden soll.

Habe ich es mit Rauleder zu tun, halte ich mich an die Anweisungen auf dem Spray oder der Packungsbeilage. Normaler Weise trägt man die Imprägnierung nur sehr dünn auf, dafür zwei- bis dreimal und lässt zwischen den einzelnen Schichten etwa 10-15 Minuten verstreichen.

Tipp: Drei dünn aufgetragene Imprägnierungen halten in der Regel länger und besser als nur eine satt aufgetragene Schichte.

Beachten Sie, dass die Imprägnierung erst nach einigen Stunden ihre volle Wirkung entfaltet. Also, empfehle ich, diese am Abend aufzutragen und die Schuhe erst am nächsten Morgen zu benutzen.

Hier habe ich einen beliebten Imprägnierspray für Sie abgebildet:

42%

Letzte Aktualisierung: 19.10.2018 um 07:53 Uhr, Bilder von amazon.de