Skip to main content

Ihr Schuhputz-Ratgeber im Internet

Schuhspanner: Basis für eine passive Schuhpflege

Wenn Sie sich einen Schuhspanner (auch Schuhstrecker oder Spannleisten genannt) kaufen möchten, erwerben Sie einen wichtigen Teil, der für das Schuhe putzen essentiell ist.

Solche Spanner leisten einen wesentlichen Beitrag zur „passiven“ Schuhpflege und helfen Ihnen dabei, die Passform von Schuhen zu erhalten und diese auszutrocknen.

Außerdem erläutere ich in diesem Beitrag, was Schuhspanner überhaupt sind und was Sie alles nicht können.

Das wichtigste über Schuhspanner auf einen Blick

  • Schuhspanner unterstützen Sie bei der Austrocknung Ihrer Schuhe.
  • Sie helfen, die Passform der Schuhe zu erhalten.
  • Sie leisten daher zur passiven Schuhpflege einen großen Beitrag.

Das was wichtig ist:

  • Am meisten macht die Verwendung einen Holzschuhspanners (Zedernholz) Sinn. Kunststoffspanner sind zwar günstiger, leisten aber nicht das gleiche für Ihre Schuhe.
  • Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Größe für Ihre Schuhe auswählen.
  • Zedernholzschuhspanner wirken natürlich antibakteriell und tragen daher zur Schuhhygiene einen wesentlichen Beitrag.

Wichtig: Spannleisten können nicht alles und sind kein Wundermittel. Sie entfernen keine Gehfalten, verhindern keine Schweißfüße und gleich auch keine unterschiedlichen Fußgrößen aus.

Empfehlenswerte Modelle im Vergleich

Sehen Sie sich hier eine Auswahl meiner Ansicht nach geeigneten Modelle von Vollholzschuhspannern im Vergleich an:

123
Vollschuhspanner aus Zedernholz von Schlesinger Vollschuhspanner aus Zedernholz von Langer & Messmer Vollschuhspanner aus Zedernholz von Seeadler Mein Testsieger
ModellVollschuhspanner aus Zedernholz von SchlesingerVollschuhspanner aus Zedernholz von Langer & MessmerVollschuhspanner aus Zedernholz von Seeadler
Testergebnis

96%

"Große Vielfalt - tolle Schuhspanner - Kaufempfehlung"

96.5%

"Diese Schuhspanner sind meiner Meinung nach jeden Cent wert"

96.5%

"Sehr guter Schuhspanner mit eindeutiger Kaufempfehlung"

TypeVollschuhspannerVollschuhspannerVollschuhspanner
Preis

€ 26,95

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

€ 26,95

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

€ 27,90

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsAnsehen*ProduktdetailsAnsehen*ProduktdetailsAnsehen*

Was können Schuhspanner definitiv nicht?

Nun, bei allen Behauptungen über Schuhstrecker, die landauf und landab kursieren, könnte man fast meinen, diese wären wahre Wundermittel und können neben dem Ausgleichen unterschiedlicher Fußgrößen auch Schweißfüße positiv beeinflussen.

Nun, hier will ich daher kurz einmal aufzeigen, was Schuhstrecker NICHT können, bevor ich mich dem zuwende, für das sie eigentlich da sind. Also, Schuhspanner können keine …

… Schweißfüße verhindern

Warum auch? Schweißfüße haben Sie oder Sie haben sie nicht. Ein „Holzding“, dass in einen Schuh gesteckt wird, kann zwar vielleicht bei der Austrocknung der Schuhe helfen aber zaubert Ihnen sicher nicht Ihre Schweißfüße weg.

… unterschiedlichen Fußgrößen ausgleichen

Holz Schuhspanner

Schuhspanner leisten viel, können aber nicht alles.

So ziemlich ähnlich verhält es sich mit dem Mythos, dass Schuhstrecker unterschiedlich große Füße ausgleichen können.

Wenn überhaupt, kann ein Schuhdehner Schuhe länger oder breiter machen aber auch auf ihre Füße hat dieser keinen Einfluss. Daher ist auch diese Fehlmeinung eine reine Annahme ohne belegbaren Hintergrund.

… Gehfalten automatisch entfernen

Auch das ist ein (weit verbreiteter Irrtum). Es wäre schön, wenn sich Gehfalten einfach beseitigen ließen. Geht aber leider nicht.

Denn: Ist die Struktur des Leders erst einmal verdichtet, gedehnt oder verbogen dann gibt es kaum etwas, was diese Struktur wieder in den ursprünglichen Zustand bringen könnte.

Warum sind gute Schuhspanner sinnvoll?

Spannleisten sind aus meiner Sicht für die passive Schuhpflege unerlässlich. Aber es gibt wesentliche Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen und Materialien. Solche aus Holz sind aus meiner Sicht eindeutig jenen aus Kunststoff vorzuziehen.

Allen voran empfehle ich jedem ein gutes Paar Spannleisten aus Zedernholz. Es ist daher definitiv aus meiner Sicht so, dass Schuhspanner sinnvoll sind, wenn man auch auf die Qualität achtet, mit der Sie hergestellt werden.

Welche Formen von Schuhspannern gibt es?

Ganz grundsätzlich unterscheidet man drei Arten von Schuhspannern, nämlich Sprialschuhspanner Schraubschuhspanner und Vollschuhspanner. Kurz dazu im Einzelnen:

Möglichkeit 1: Spiralschuhspanner

Spiralschuhspanner

Spiralschuhspanner sind einfach zu benutzen und meist billiger als Vollschuhspanner.

Eine sehr einfache Möglichkeit bieten Spiralschuhspanner. Dabei ist das Vorderteil mit einer Spiralfeder mit einem kleinen Hinterteil verbunden.

Der Spanner wird in den Schuh eingespannt, die Spirale sieht dann in einem erhöhten Bogen aus dem Schuh heraus.

Eine weit verbreitet Meinung ist, dass ein sogenannter Spiral- oder Halbschuhspanner schlecht für die Schuhe wäre. Ganz allgemein kann man das so nicht sagen.

Ein schlechter Schuhspanner ist meiner Meinung nach immer noch besser als gar keiner. Nicht wirklich förderlich für ein langes Schuhleben ist sicher der Umstand, dass die Spirale des Spanners auf das Fersenteil einen gewissen Druck ausübt und daher den Schuh so nachhaltig schädigen kann (Risse im Leder, etc.).

Möglichkeit 2: Schraubschuhspanner

Schraubschuhspanner

Bei einem Schraubschuhspanner liegt das Fersenholz meist nicht überall seitlich an.

Sehr hochwertig sind sogenannte Schraubschuhspanner. Es handelt sich dabei um verstellbare Schuhspanner.

Diese weisen ein bewegliches Vorder- und Hinterteil auf und sind mit einer Doppelfeder ausgestattet. Somit kann der Spanner in jede Richtung verändert und vor allem sehr fein arretiert werden. Diese Schuhstrecker imitieren die bei der Herstellung von hochwertigen Schuhen in Verwendung befindlichen Schuhleisten perfekt und entlasten auch den Schuhboden.

Des Weiteren verhindern Sie den Effekt, dass sich die Sohle nach einigen Jahren aufbiegt. Mit solchen Spannern haben Sie die Vorteile, gleich mehrer Größen abzudecken.

Achten Sie bei deren Benutzung aber vor allem auf eine gute Passform und dass die Schuhe durch zu hohen Druck nicht überdehnt werden.

Möglichkeit 3: Ganzkörperschuhspanner (Vollschuhspanner)

Vollschuhspanner

Vollschuhspanner füllen das Schuhinnere praktisch vollständig aus.

Diese Spanner verwende ich bevorzugt zu Hause und habe auch mehrer Modelle daheim. Der Vorteil dieser Modelle liegt darin, dass diese den gesamten Fuß quasi abbilden und das Holz de facto überall am Fuß anliegt.

Das Einleisten und Ausleisten von Vollschuhspannern funktioniert sehr einfach und Sie brauchen Sie um nicht viel kümmern, außer die richtige Größe zu kaufen.

Durch die relativ große Oberfläche funktioniert die Feuchtigkeitsaufnahme auch sehr gut und die Trocknung des Leders wird perfekt unterstützt.

Wie Sie die Spannleisten einsetzen

Einen (Ganzkörper)Schuhspanner können Sie an und für sich ganz leicht ein- und wieder ausleisten:

Einleisten: Erst den Vorderteil in den Schuh.

Danach das Fersenteil hinunter drücken.

Ausleisten: Das Fersenteil leicht nach vorne drücken.

Dann das Fersenteil herausheben.

Die korrekte Schuhspanner Größe auswählen?

Empfehlenswert ist es, seine Spannleisten in etwa eine Nummer kleiner zu nehmen, als die Größe des Schuhs ist, in den sie kommen sollen. Kaufen Sie diese nämlich zu groß, könnten Sie damit den Schuh überdehnen und diesen nachhaltig schädigen. Kaufen Sie zu klein, macht es keinen Sinn, den Schuhstrecker überhaupt zu verwenden.

Da die Größe von Schuhen mit der Zeit variieren kann, macht es aus meiner Sicht immer Sinn, einen Vollschuhspanner zu verwenden, da diese gut und fein auf den jeweiligen Schuh angepasst werden können.

Sind Sie sich bei der korrekten Schuhspanner Größe für genau Ihre Schuhe unsicher, könnten Sie auch in einem Schuhfachgeschäft nachfragen.

Hier gibt es mehr für Sie zu diesem Thema: Schuhspanner – richtige Größe wählen.

Schuhspanner aus Holz oder Kunststoff?

Ganz generell werden zwei Arten von Schuhstreckern unterschieden: Solche aus Kunststoff und solche aus Holz. Für meinen Teil hat nur eine der beiden Arten eine Berechtigung, als gute Schuhspanner bezeichnet zu werden. Ob nun Schuhspanner aus Holz oder Kunststoff die bessere Wahl darstellen, erfahren Sie hier:

Plastik Schuhspanner

Ich bin generell kein Fan von Kunststoff und daher bin ich persönlich auch mit Kunststoffschuhspannern nicht sehr glücklich. Aber dennoch gilt: Besser ein halbwegs passabler Schuhspanner aus Kunststoff als gar keiner. Von der Pflege her erreichen Sie aber mit etwas Zeitungspapier, das Sie in den Schuh stopfen quasi den gleichen Effekt, wie mit Schuhstreckern aus Kunststoff.

Der größte Nachteil von Plastik Schuhspannern ist jedoch aus meiner Sicht deren mangelnde Passform. Das Leder zieht sich bei jeder Trocknung zusammen und beschert Ihnen beim nächsten Tragen ein unangenehmes Gefühl der Enge. Daher sind Schuhspanner aus Holz, allen voran solche aus Zedernholz, ihrem Plastik-Pendant weit überlegen.

Holz Schuhspanner

Schuhspanner aus Holz

Schuhspanner aus dem Holz der Rotzeder.

Holz Schuhspanner haben gleich mehrere Vorteile, die Sie bei der Verwendung gekonnt ausspielen:

Erstens passen sich diese (in der richtigen Größe gekauft) perfekt an Ihren Schuh an und so kommen Sie nicht in Verlegenheit, dass Ihre Schuhe durch die Trocknung kleiner und enger werden.

Zweitens können Sie Restfeuchtigkeit aus Ihrem Schuh und dem Leder gekonnt aufnehmen und dann, wenn Sie selbst getrocknet werden, wieder abgeben. Dies sorgt für ein gutes Klima und beugt unangenehmen Gerüchen vor.

Drittens riechen Holz Schuhspanner natürlich und vor allem solche, die aus der Red Cedar gefertigt werden haben ein ganz einprägsames und außergewöhnlich gutes Geruchsbild aufzuweisen.

Lesen Sie hier auch, wie Sie Schuhspanner richtig verwenden.

Schuhspanner Test – Welche sind gute Modelle?

Sollten Sie Schuhspanner kaufen wollen, empfehle ich Ihnen hier einige Modelle, die auch bei Amazon erhältlich sind und welche ich für geeignet und gut halte. Ich habe diese drei Modelle selbst getestet. Dazu gibt es jeweils einen eigenen Artikel, den ich unten auch verlinkt habe. Der für mich beste Schuhspanner ist auf jeden Fall ein Modell aus Zedernholz, weshalb alle getesteten Modelle aus diesem Material bestehen:

Modell 1: Langer & Messmer Schuhspanner

Langer & Messmer Schuhspanner Test

Die Langer und Messmer Schuhspanner sind ein Klassiker.

Bestehend aus unbehandeltem Zedernholz von der Red Cedar, ist dieser Spanner von Langer und Messmer eines der beliebtesten Produkte bei Amazon, mit sehr vielen positiven Rezensionen.

Meinen Test haben die Spanner mit Bravour bestanden: Sowohl Verpackung als auch Handhabung und Qualität stimmen bei diesem Produkt.

Hier gelangen Sie zum Produktbericht: Schuhspanner von Langer und Messmer im Test. Dort habe ich dieses Modell im Detail vorgestellt und gebe Tipps zur Nutzung und Handhabung.

Sehen Sie es sich hier auch im Detail direkt bei Amazon an: Spanner von Langer und Messmer*.

Modell 2: Seeadler Premium Schuhspanner

Seeadler Schuhspanner

Die Seeadler Schuhspanner stehen denen von Langer und Messmer um nichts nach.

Auch wenn Sie die Schuhspanner von Seeadler kaufen, machen Sie aus meiner Sicht nichts verkehrt.

Sie sind mit einer hochwertigen Doppelteleskopfeder ausgestattet, die im inneren den Druck gleichmäßig über den ganzen Schuh verteilt.

Hier gelangen Sie zum kompletten Testbericht: Seeadler Premium Schuhspanner im Test.

Über die Einstellschrauben im Vorderblatt können Sie zudem die Ausdehnung in der Breite individuell einstellen. Für das bequeme Einsetzen und Entfernen der Schuhspanner sorgt der stabile Griff, der mit dem Fersenteil aus einem Stück gearbeitet wurde.

Schauen Sie sich diese Spannleisten auch im Detail hier an: Seeadler Schuhspanner*.

Modell 3: Schlesinger Schuhspanner

Schlesinger Schuhspanner Test

Schlesinger wartet mit einer großen Anzahl an Modellen auf.

Ein extrem reichhaltiges Sortiment bietet Schlesinger. Hier habe ich mir vier Modelle angesehen. Unter anderem gibt es ein Modell für Damen und auch eines, das speziell für Sneaker verwendet werden kann.

Hier können Sie sich den ganzen Testbericht ansehen: Schlesinger Schuhspanner im Test.

Des weiteren ist ein Modell mit extra hohen Schaft mit dabei. Wie alle getesteten Spanner bestehen auch diese aus dem Holz der Rotzeder.

Wenn Sie sich einen Spanner von Schlesinger zulegen achten Sie daher genau darauf, welches der Modelle Sie möchten: Schlesinger Schuhspanner Modell Kaiser*.

FAZIT: Alle drei der oben vorgestellten Modelle sind aus meiner Sicht gute Schuhspanner, die Sie ohne Bedenken erwerben können. Wesentlich ist für mich, dass es sich um Spanner aus Zedernholz handelt und dass der Preis stimmt. Apropos Preis:
Vergleichstabelle

Mit welchen Kosten Sie rechnen sollten

Ein paar guter Schuhspanner kostet rund 20 bis 30 Euro, wobei hier die Betonung auf „guter“ liegt. Gut sind meiner Ansicht nach solche aus Zedernholz und wenn Sie sich Schuhspanner kaufen, sollten Sie meines Erachtens unbedingt auf dieses Material zurück greifen.

Die genauen Gründe dafür habe ich unter anderem hier erklärt: Schuhspanner aus Zedernholz. Kunststoffspanner sind natürlich wesentlich billiger aber für meinen Begriff auch nicht so hochwertig.

Bedenken Sie, dass es viele Modelle auch im Set zu 3 Stück, zu 5 Stück oder auch zu 10 Stück gibt. Je mehr Sie nehmen, desto billiger wird die Sache natürlich im Gegensatz zum Einzelpreis.

Sie können hier unterschiedliche Modelle nach dem Preis und nach der Type filtern:

7 249

FAQ – Häufige Fragen zu Schuhspannern

Hier habe ich noch die meiner Ansicht nach wichtigsten Fragen zu und über Schuhspanner zusammen gefasst:

Wer sollte sich einen Schuhspanner kaufen?

Einen Spanner für Schuhe benötigt grundsätzlich jeder, der gute Lederschuhe zu Hause hat, diese auch oft trägt und die Qualität dieser Schuhe erhalten möchte. Schließlich dient ein Schuhspanner in erster Linie dazu, dem Schuh die nötige Passform zu geben und für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt zu sorgen bzw. beim Austrocknen zu helfen.

Kann man einen Schuhspanner zum Dehnen verwenden?

Natürlich kann man auch einen Schuhspanner zum Dehnen benutzen. Es ist aber eigentlich nicht der Sinn und Zweck dieses Produkts. Für das Weiten gibt es spezielle Schuhdehner bzw. Lederdehnsprays, die zu Enge Schuhe etwas größer machen können. Hier erfahren Sie mehr dazu: Schuhspanner zum Weiten verwenden.

Sollte man einen Schuh-Spanner aus Plastik oder Holz verwenden?

Wie oben schon erklärt, bin ich ein Fan von Holzschuhspannern. Das hat mehrere Gründe: Holz ist ein nachwachsender und nachhaltiger Rohstoff, der Geruch der Rotzeder ist einmalig und auch die hygienischen Vorteile sind nicht zu verachten. Zudem hilft das Holz beim Austrocknen Ihrer Schuhe.

Gibt es auch spezielle Schuhspanner für Damen?

Natürlich gibt es auch spezielle Damen Modelle. Zugegebener Maßen nicht sehr viele aber vereinzelt findet man Sie. Einerseits haben Sie bei Stiefeln (Stiefelspanner) die Möglichkeit, sehr hohe Schuhe auszustatten. Andererseits hat Schlesinger einen speziellen Damenschuhspanner im Sortiment: Schlesinger Damen Schuhspanner*.

Welchen Schuhspanner für Sneaker verwenden?

Auch für Sneaker gibt es spezielle Modelle. Mehr dazu habe ich in diesem Artikel zusammengefasst: Schuhspanner für Sneaker.

Sollte man Schuhspanner auch für Fußballschuhe nutzen?

Als jahrelang aktiver Fußballer kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung sagen, dass auch für Fußballschuhe die Verwendung von Schuhspannern wichtig und wesentlich ist. Sie erhalten so die Passform Ihrer Schuhe und bei den vielen wöchentlichen Einsätzen ist es sehr wichtig, dass diese auch immer gut sitzen. Hier erfahren Sie mehr: Schuhspanner für Fußballschuhe.

Sie suchen noch einen Zedernholz-Schuhspanner? Eventuell ist mein persönlicher Favorit etwas für Sie:

SEEADLER® Premium Schuhspanner - St. John Edition aus...*
  • 100% Zufriedenheitsgarantie, kostenloser Umtausch und Rückgabe
  • Beste Manufaktur-Qualität zur perfekten Schuhpflege hochwertigen Schuhwerks
  • 100% kanadisches Zedernholz wirkt Geruchs- und Feuchtigkeitsneutralisierend

Letzte Aktualisierung: 9.08.2020 um 05:56 Uhr, Bilder von amazon.de

Weiterführende Beiträge